Radabar klaut die Liebe

von Erwin Sittig

Radabar klaut die Liebe

Buch bestellen

Eine kurze Inhaltsangabe zum Buch

In seinem dritten Kinderbuch "Radabar klaut die Liebe" erzählt der Autor Erwin Sittig seinen jungen Lesern von einem Zauberer mit dem ungewöhnlichen Namen Radabar. Er hat seiner Welt den Rücken gekehrt, um Ruhe zu finden. In der Folge baut er sich sein eigenes Reich unter dem Waldboden der Menschen auf. Seine fliegende und sprechende Katze Claudia, die er sich selbst erschuf, ist seine einzige Freundin. Allerdings lassen die Jahre der Einsamkeit seine Kräfte schwinden.
Daher macht er sich auf die Suche nach einem Ersatz und entdeckt die Kraft der Liebe. Allerdings bedient er sich auf der Suche nach Liebe ziemlich ungewöhnlicher Methoden. Denn Radabar beginnt, Menschen zu entführen, um ihnen ihre Liebe zu entziehen. So entführt er die junge Mutter Katharina und suggeriert ihren ungehorsamen Kindern Mark und Claas, dass sie von ihrer Mutter gehasst und verlassen wurden. Die beiden glauben dem Zauberer jedoch kein Wort und machen sich in die fantastische Welt von Radabar auf, um ihre Mutter zu befreien.

- openPR.de